Menü CLOSE

Leichte Küche

Castelfranco mit pochierten Eiern, Speck und Haselnüssen

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, voluptua. At vero eos et accusam Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr.
  • 4 Personen

  • 4 Personen

[/vc_column]
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, voluptua. At vero eos et accusam Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, voluptua. At vero eos et accusam Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, voluptua. At vero eos et accusam Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, voluptua. At vero eos et accusam Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, voluptua. At vero eos et accusam Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr.

Zutaten

Für das Dressing
3 EL weißer Balsamicoessig
2 EL körniger Dijonsenf
1-2 TL Agavendicksirup
Meersalz und frisch gemahlener weißer Pfeffer
5 EL Olivenöl

Für den Salat
4 ordentliche Handvoll Bittersalate wie Castelfranco (alternativ Radicchio, Trevisano oder Löwenzahn)
2 Handvoll Haselnüsse, geröstet, grob gehackt
4 sehr frische Eier
1 Schuß Essig
1 EL Ghee oder Butterschmalz
8 Streifen Pancetta oder Frühstücksspeck
Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Die Salatblätter von den Köpfen lösen und kurz in kaltes Wasser legen, dann trocken schleudern oder tupfen. Zusammen mit den grob gehackten Haselnüssen in eine Schüssel geben. 

Für das Dressing alle Zutaten bis auf das Öl in einer kleinen Schüssel vermischen. Langsam das Öl unterschlagen, bis ein homogenes Dressing entstanden ist. 

Als nächstes die Eier pochieren. Dazu einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Hitze etwas herunterschalten, so dass das Wasser nur locht leicht simmert und einen Schuß Essig hineingeben. Die Eier einzeln in eine kleine Schüssel aufschlagen und vorsichtig ins Wasser gleiten lassen. 3-4 Minuten garziehen lassen, dann mithilfe einer Schaumkelle herausheben. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. 

Parallel die Speckscheiben braten. Dazu 1 EL Ghee in einer Pfanne mit schwerem Boden aufschäumen lassen. Die Speckscheiben mit etwas Abstand zueinander in die Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun und knusprig braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. 

Castelfranco samt Haselnüssen nun auf Tellern anrichten und mit dem Dressing beträufeln. Pochierte Eier und Speckstreifen darauf setzen, mit etwas Salz und reichlich frisch gemahlenem Pfeffer würzen und sofort servieren.