Red Hot Chili Peppers – Desecration Smile

Wenn die Paprika mal wieder nicht feurig genug ist, hilft Tabasco oder eine Prise Red Hot Chilli Peppers.
Hier ein kleiner Nachruf auf die Band in ihrer wohl besten Besetzung. Die Kalifornier haben sich im Dezember letzten Jahres offiziell von ihrem genialen (und im Übrigen auch äußerst gut aussehenden) Gitarristen John Frusciante getrennt. Was für ein Verlust!!! (Für die Mädels: Das ist der Typ im blauen Kapuzensweater!)
Bei akuter Amnesie helfen nicht nur Paprika-Flavonoide, sondern auch dieses Video hier:

John Frusciante – The Past Recedes

Da kann man nur sagen: Hot Hot Hot!

2 Kommentare zu “For the heat: Red Hot Chili Peppers-Desecration Smile”

  1. Moritz

    Oh nein! jetzt habe ich grade erst erfahren, dass frusciante die Chili peepers verlassen hat. das ist ja echt schade.
    Grüße aus dem Süden und viel erfolg mit Deinem Blog (gefällt mir sehr gut!)

    Moritz

  2. Klaus Christoph

    was für gut Musik zum kochen……….
    und was für eine schöne Web Seit / Blog


Schreibe einen Kommentar: