Eigentlich wollte ich am Wochenende ja in den Harz fahren. Tatsächlich lag ich den zweiten Sonntag in Folge mit Wärmflasche an den kritischen Stellen und Taschentuchinstallation zu meinen Füßen auf der Couch und habe mich vollständig auskuriert. Alternativ, oder sagen wir als Ersatzbefriedigung, von Schneeballschlachten geträumt und in Winterwonderland-Bildern gestöbert. Jenen von letztem Jahr. Nein, ich meine nicht Winter 2014. Ich meine November 2013! Immer wieder schockierend überraschend, was sich so an jungfräulichem Bildmaterial und unverbloggten Geschichten in meinem „To Blog“-Ordner findet.

Das hier zum Beispiel: Fragmente eines Wochenendes in Lermoos. Tirol. Mit Zugspitz-Panorama und Märchenbuchszenerie. Nur der Kerl und ich und eine dick bepuderzuckerte Welt und deren eigentümliche Stille. Vielleicht habe ich nie etwas dazu oder darüber geschrieben, weil man solche Bilder eher andächtig schweigend genießt.

Weiterlesen »