Eigentlich muss man im Sommer gar nicht kochen. Noch nicht einmal kochen können. Auch wenn das natürlich eine höchst erstrebenswerte, weil ungemein glücklich machende Kernkompetenz ist, reichen während der warmen Jahreszeit zwei Dinge vollkommen aus: Richtig einkaufen und clever kombinieren. Mit guten Ideen aus guten Zutaten sind Augen und Gaumen jetzt schnell zufrieden gestellt, die freie Zeit verbringt ihr am besten im Park oder mit Freunden oder wohin auch immer euer Herz euch trägt.

Salat ist also ganz eindeutig die naheliegendste Lösung von allen. Sie ist leicht und unkompliziert und macht einen leicht, tatendurstig und abenteuermotiviert. Vor allem aber ist Salat – da kann Mann sagen was er will – ausgesprochen lecker. Und: Man benötigt nur ein paar Handgriffe und ein bisschen frisches, knackiges Blattgrün, ergänzt um ein paar feine Zutaten, die miteinander harmonieren und das Loch im Bauch in ein wohlig-samtiges Zufriedenheitsgefühl verwandeln. Hand aufs Herz: Mehr braucht man im Sommer eigentlich gar nicht. Vielleicht noch ein paar Kirschen und einen guten Balsamico und ein paar rauchige Mandeln und ein bisschen Speck und Käse. Hauptsache man weiß die Prioritäten richtig zu setzen.
Ich liebe, lebe für und verlustiere mich in Salat.

Gerade für mich, die ich mangels eigener Wohnung derzeit in einer Küchenzwischenlösung agiere, mal hier, mal dort bin und wenig Zeit für große Kocharien habe, kann es gar nicht genug Salatideen und -rezepte geben. Mal ergänze ich um fein gehobeltes, rohes oder gebratenes Gemüse wie Zucchini, Aubergine oder Fenchel, mal lasse ich pikante (Garnelen) gegen erfrischende Komponenten (Wassermelone) antreten. Und manchmal will ich Sommer pur auf meinem Teller. Große Salate werfen ihre Schatten voraus. Großartige ein paar sonnengeküßte Kirschen.

Ein Herz für Kirschen hatte ich schon immer, meine Schwäche für geröstete Mandeln und Ziegenkäse im Speckmantel hat sich in den vergangengen Jahren potenziert und in eine handfeste Sucht verwandelt. Bei diesem Salat muss ich besonders aufpassen, dass ich nicht schon alle Kirschen und Mandeln weggesnackt habe, bevor der Teller fertig arrangiert auf dem Esstisch steht. Irgendwann habe ich gelernt, alle kleinteiligen Zutaten aus meinem Sichtfeld zu verbannen und mich bis zum finalen Handgriff auf das Salatdressing zu konzentrieren. Schließlich will ich am Ende das Rundum-Erlebnis genießen. Inklusive Mandeln und balsamicoumschmeichelten Kirschen. Den Ziegenkäse serviere ich manchmal ganz klassisch on top, am liebsten aber dazu auf einem Extrateller, damit der Speckmantel nicht aufweicht und das feinaromatisch-salzige Teilchen so unwiderstehlich knusprig bleibt.


Blattsalate mit Balsamicokirschen, Rauchmandeln & Ziegenkäse im Speckmantel


Zutaten:

(für 2 Personen)

2 Packungen Florette Salatmischung, z.B. BBQ Party mit jungen Salatblättern von grünem Kopfsalat, rotem Mangold, jungen Salatblättern von rotem Kopfsalat und Rucola
50 g Rauchmandeln
2 Scheiben Ziegenkäse
6 Scheiben dünn aufgeschnittener Frühstücksspeck
2 Handvoll Kirschen oder Sauerkirschen
1 EL Mandelöl
4 EL Aceto Balsamico di Modena Tradizionale (ein möglichst guter und echter Balsamicoessig ohne Mist und Zuckercouleur)
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, etwas Fleur de Sel

Für das Dressing:
Saft einer Zitrone
2 TL Dijonsenf
112 TL Akazienhonig
3 EL Mandelöl

Zubereitung:

1. Die Salate waschen und trocken schleudern. Die Mandeln evtl. halbieren. Die beiden Ziegenkäsetaler mit den Speckscheiben umwickeln. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 10 Minuten backen, bis der Speck leicht zu bräunen beginnt und der Käse anfängt zu schmelzen und zu karamellisieren. Herausnehmen und kurz abkühlen lassen.

2. Das Mandelöl in einer schweren Pfanne erhitzen. Die Kirschen bei mittlerer Hitze darin anbraten, dabei immer wieder mal schwenken, damit sie nicht anbrennen. Mit dem Balsamico ablöschen, diesen etwas einreduzieren lassen. Die Kirschen pfeffern und ganz leicht salzen.

3. In einer kleinen Schüssel Zitronensaft, Dijonsenf und Akazienhonig miteinaner verquirlen, dann das Mandelöl unterschlagen. Den Salat in eine Schüssel geben und mit dem Dressing überziehen. Gut durmischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Die Blattsalate auf Teller verteilen, mit den Rauchmandeln und den Kirschen bestreuen und dazu den Ziegenkäse im Speckmantel servieren.
 


Mit meiner (Vor-)Liebe für Salat bin ich übrigens nicht alleine. 7 Blogger haben bei dieser von Florette ins Leben gerufenen Aktion mitgemacht. Einen Rundumschlag über das Event findet ihr bei Nadine von Dreierlei Liebelei, die am Montag auch eine kleine Zusammenfassung unserer gesammelten Salatwerke posten wird. Oder ihr geht alleine auf Streifzug und mal gucken, was z.B. gestern Juliane von Schöner Tag noch oder die liebe Mia Küchenchaotion kreiert haben. Und morgen? Zaubert Vera von Nicest Things ihre Lieblingssalatversion.


Und ihr? Wie esst ihr euren Salat am liebsten? Ich möchte eure Hände Salate sehen! Es gibt nämlich etwas zu gewinnen. 

 

 

Salat ist nicht nur superlecker, sondern auch perfekt für ein schnelles Office Lunch oder ein Picknick geeignet. Gut verpackt in Plastikboxen mit separaten Fächern ist jede noch so ausgefallene Kreation alltags- und outdoortauglich. Damit nichts auslaufen kann und alles sitzt, wackelt und Luft hat, verlose ich 3 x ein salattaugliches und superpraktisches Monbento Set, bestehend aus Box, Saucen-Cup und Besteck.

Das müsst ihr dafür tun:

Hinterlasst einfach hier auf dem Blog bis zum 28.06.15, 23:59 Uhr, einen Kommentar – verratet mir einfach euer bestes oder beliebtestes Sommersalat-Rezept. Ganz wichtig: Gebt bitte unbedingt auch eure (korrekte) E-Mail-Adresse an, damit ich euch bei einem Gewinn kontaktieren kann!

Rechtliches:
Wie immer sind der Rechtsweg sowie eine Barauszahlung ausgeschlossen. Die 3 Gewinner werden per Los ausgewählt und erklären sich damit einverstanden, dass ihre Adresse zu Versandzwecken an den Sponsor weitergeben wird.

 

Dieser Beitrag und dieser Salat entstanden für die Aktion „7 Blogger, 7 schnelle Salat-Ideen“.

20 Kommentare zu “Große Salate werfen ihre Schatten voraus. Großartige ein paar Kirschen. Florette präsents „7 Blogger, 7 schnelle Salatideen“ und ich präsentiere einen Blattsalat mit Balsamicokirschen, Rauchmandeln & Ziegenkäse im Speckmantel”

  1. mia he

    Guten Abend!
    Ich bin ein totaler Salat freak

  2. Carolin

    Ach, cool! Ich sammle gerade meine Links für die sonntäglichen Links der Woche zusammen und du hast schon den zweiten Kirschsalat, den ich heute sehe. Ich habe vor kurzem einen mit Erdbeeren (+ Feldsalat, Champignons, Hähnchenbrust, Käse und Nüsse) gemacht und bin total auf der Salat-mit-Früchten-Schiene.

    Deine leckere Kreation wird direkt abgespeichert. Ich will demnächst auch unbedingt noch einen Salat mit Wassermelone ausprobieren, das wurde mir jetzt mehrfach empfohlen :D

    Hab ein tolles Wochenende!

  3. Judith

    Hmhh, das hört sich lecker an!

    Auf meiner ‘Lieblingssalatliste’ steht ganz oben Cocktailkirschen und Putenstreifen, obwohl es sehr schwer ist, sich zu entscheiden, wenn man ein Salatliebhaber ist! Auf meiner ‘Bitte bald mal probieren-Liste’ steht der Feta-Melonensalat!

  4. Kira

    Hallo,

    ich esse sehr gerne auch mal schlichte Salate mit einfach nur 2 oder 3 Zutaten, zum Beisspiel Feldsalat, Tomaten und geröstete Sonnenblumenkerne.

    Liebe Grüße,
    Kira

  5. Theresa

    Ich mag im Sommer ganz gern die Kombination aus Wassermelone, Feta, Minze! :)
    Liebe Grüße
    Theresa

  6. Milchmädchen

    Meine Travel-Dose inklusive Besteck hält inzwischen nur noch viel Tesa zusammen. Dabei ist die SO praktisch! Ich transportiere zu Saisonzeiten sehr gerne einen Linsensalat mit Erdbeeren, Rucola und Balsamico-Dressing durch die Gegend. Sehr simpel, aber sehr, sehr gut! Ersatz würde mir also bestens in den Kram passen – und ich wüsste auch schon, welcher Salat den einweihen dürfte – jetzt, zur Kirschenzeit… :)

    allora: milchmaedchenmilchmaedchen ÄTT arcor.de

    Schönen Sonntag!

  7. Pamela

    Hallo,

    in meinen Lieblingssalat kommen zur Zeit: Mangold, Ruccola, Erdbeeren, Feta und Pinienkerne. Sehr gerne hüpfe ich ins Lostöpfchen.

    LG

  8. Kea

    Hallo,
    deinen Salat finde ich ungewöhnlich aber hört sich sehr lecker an. Ich probiere gern mal was Neues, aber meistens gibt es bei bunte Salate mit dem Gemüse was gerade da ist und dann noch Feta dazu.
    Liebe Grüße
    Kea

  9. Nadine

    Ja das stimmt. Im Sommer muss man nicht kochen können und Salat geht immer <3
    Am liebsten gemischter Salat mit Bacon, Feta und Putenstreifen!! Das geht schnell und immer :) manchmal auch mit Ananas oder eingelegtem Spargel. Halt einfach, was da ist.
    Liebe Grüße,
    Nadine

  10. Sabrina H.

    Klassischer Rucola-Salat mit Tomnaten und Balsamico ist immer lecker!

    Mein absoluter Lieblingssalat ist aber momentan ein mediterraner Kartoffelsalat.

    500 g Kartoffeln (Drillinge)
    1 Bund Schnittlauch
    5 EL Olivenöl
    250 gr. Schafskäse
    getrocknete Tomaten in Öl nach belieben)
    Salz, Pfeffer

    Die Kartoffeln waschen und ca. 20 min. garen. Abgießen und vierteln. Restliche Zutaten kleinschneiden und noch lauwarm zu den Kartoffeln geben.

    Sooooooo lecker!

  11. Peggy

    So, nachdem ich das mit dem Kommentar jetzt irgendwie mehrfach nicht richtig hinbekommen habe (ich hoffe die ca. 1000 Versuche schlummern jetzt nicht doch irgendwo?!?) nochmal der Versuch ;-)
    Also ich liiiiebe Salat in allen Variationen :-) Aktuell gern aus Eisberg, Rucola, Tomaten, Feta, allerlei Kräutern die ich hier so rumstehen habe, vlt noch ein paar Radieschen und dazu dann Balsamico-Dressing. Und wenn ich jetzt eines von den tollen Sets gewinnen würde, könnte ich den Salat auch noch mit zur Arbeit nehmen :-)
    Liebe Grüße,
    Peggy

  12. Rabea W.

    Das ist unser Lieblingssommersalat – essen wir wenn es warm wird oft als Hauptmahlzeit:
    Ananas-Hähnchen-Salat
    500 g Hähnchenbrust
    1 frische, reife Ananas
    15 Cherry-Tomaten
    3 Herzen vom Romana-Salat
    1 Basilikum
    1 Limette
    4 Eßl. Balsamico-Essig
    6 Eßl. Öl
    Salz, Pfeffer, Currypulver

    Ganz einfach und sehr lecker! Wünsche allen noch einen schönen Sonntagabend, Rabea

  13. Mechthild

    Mein Lieblingssalat im Sommer ist ein gemischter Salat mit Kräutern. Ich nehme verschiedene Salatsorten, Paprika, Fenchel, Tomaten, Balsilikum, Kresse, Dill, Olivenöl, Weißweinessig, Salz und Pfeffer.

  14. Anastasia

    Ohhh wow! Was für ein Salat! Ich stelle mir die Balsamicokirschen echt lecker vor und in Kombination mit dem Ziegenkäse im Speckmantel, oh wow! Was will man mehr? ;)
    Momentan fahre ich total auf Quinoa als Salat ab, auch mit etwas Schafskäse und Blaubeeren, sehr lecker! ;)
    Mit so einer tollen Box könnte ich tatsächlich Salat mitnehmen und müsste keine Anst vor dem Auslaufen haben :D und eine tolle Farbe einfach!
    Liebe Grüße und schönen Abend,
    Anastasia

  15. Tulpentag

    Das mit den Kirschen klingt ja mal interessant! Ich find die Aktion sowieso total super, weil ich Salat liebe und bin froh, grad auf deinen Blog und das schöne Rezept gestoßen zu sein!
    Ich liebe Hähnchenstreifen zu Kopfsalat. Avocado rein und was fruchtiges wie Erdbeeren. Lecker!
    Lieben Gruß,
    Jenny

  16. Mareen

    Salat mit was Fruchtigem und Ziegenkäse geht immer. Meine liebste Kombi ist im Moment Babyspinat, Feta und Erdbeeren, ein Balsamico-Dressing dazu… sooo lecker.
    xo. mareen

  17. Sarah Lauber

    Ich liebe Couscous Salat… Ganz einfach mit kleinen Paprika Würfeln und Maggi Kraut.
    Die Box ist klasse, daher nehm ich gern am Gewinnspiel teil.

  18. Lena

    Liebe Sophie,

    wahrlich, für Salate muss man nichtmal kochen können. Und trotzdem kommen die meisten mit Eisbergsalat und Fertigsoße um die Ecke.
    Aktuell ist mein Lieblingssalat mit Zutaten aus meinem kleinen Saisongarten. Hauchfein geraspeltem Fenchel, bunten Mangoldstielen, knackigen Radieschen, ein bisschen Pfirsich und etwas Büffelmozzarella. Dazu ein Senfdressing und ich bin zufrieden.

    Alles Liebe,
    Lena

  19. Milchmädchen

    Wie ich gerade meine Einkaufsliste schreibe (= dieser Salat = Abendessen heute) fällt mir auf, dass Du bestimmt 1 1/2 TL Honig meinst und nicht 112. Wobei ich es mir sehr hübsch vorstelle, 112 Teelöffel Honig abzumessen. Wie viele Gläser man dafür wohl braucht… ;)?

  20. Leonie

    Auf die Kombination Rauchmandeln/Ziegenkäse/Frühstücksspeck/Kirschen wäre ich nie selbst gekommen, danke, das klingt sooo lecker! :)
    Meine liebste Salatkombi jetzt im Herbst ist mit karamellisierten Walnüssen, Birne und Feta!


Schreibe einen Kommentar: